a-ha: letzte Tournee „Ending on a high note“ (Berlin 02 World)

Am Höhepunkt ihrer 25jährigen Karriere beenden a-ha ihre musikalische Laufbahn und lieferten in Berlin eine Show mit Welt-Hits und Tränen bei den Fans.

a-has letztes Deutschlandkonzert wurde am 29. Oktober 2010 in der ausverkauften Berliner O2 World Arena von 12 500 Fans besucht, die von ihren Idolen Abschied nahmen. Als Vorband buchte man den Brandenburger Sänger „Das gezeichnete Ich“, den man mit viel Applaus belohnte und live der Musik von a-ha nicht unähnlich ist.

a-ha beenden Karriere auf ihrem Höhepunkt

Vor 25 Jahren begann die steile Karriere der drei Norweger, die sie nun mit sehr viel Publikums-. Applaus auf ihrem Gipfel selbst beendeten. Fans lagen sich in den Armen, es wurden viele Tränen vergossen und einige Luftballons stiegen auf, während tosender Applaus und Standing Ovations auf Morten Harket, Magne „Mags“ Furuholmen und Pål Waaktaar nieder prasselten. Mit der Trennung von a-ha bricht für viele Fans ein Teil ihrer Jugend weg. Die drei Norweger spielten in Berlin das letzte Deutschland-Konzert ihrer Abschiedstour, die nicht aufgrund eines Streits stattfindet, sondern am Höhepunkt ihrer Karriere, die sie selbst als eine „unglaubliche Reise“ bezeichnen. Morten Harket (50) ist inzwischen fünffacher Vater und möchte sich Solo-Projekten widmen. Humanitäre, politische Arbeit und neue künstlerische Konstellationen sind nach der Trennung die neuen Aktivitäten der Band a-ha.

a-ha lösten sich bereits schon einmal in den 90er Jahren auf

Für die vielen Fans ein Hoffnungsschimmer: in den 90er Jahren gaben a-ha das erste Mal ihre Trennung bekannt, und feierten Anfang 2000 mit der Come-Back-Single „Summer moved on“ ein gewaltiges Comeback. Seit 1985 sind a-ha mit ihren melodiösen Popsongsnicht mehr aus der Musik-Branche wegzudenken. Mit ihrer Debüt-Single „Take on me“ landeten sie in 27 Ländern auf Platz # 1 der Charts. Sogar James Bond besangen sie mit „The living daylights“ in „Der Hauch des Todes“ von 1987 und verkauften bisher weit über 80 Millionen Tonträger.

Aktuelles Studio-Album von a-ha landete wieder auf Platz # 1 in Deutschland

a-has neuntes Studio-Album „Foot of the Mountain“ landete in Deutschland gleich auf Platz # 1 der Album-Charts, sie sind wieder gefragt wie eh und je. Die gleichnamige Single-Auskopplung wurde offizieller WM-Song bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin und landete auf Platz # 3 der deutschen Single-Charts. Mit der Abschieds-Tournee „Ending on a high note“ geben a-ha im Advent diesen Jahres in Oslo ihr allerletztes Konzert, das wie in Berlin mit gewaltigen Bildern und vielen Bandfotos auf den Bildschirmen die letzten live gesungenen Songs von a-ha untermalen wird.

Setlist von a-has letztem Konzert in Berlin

1. The sun always shines on TV

2. Move to Memphis

3. The blood that moves the body

4. Scoundrel days

5. Stay on these roads

6. Manhattan skyline

7. Hunting high and low

8. Bandstand

9. Looking for the whales

10. Butterfly

11. Nonstop July

12. Crying in the rain

13. Minor earth, mayor sky

14. Forever not yours

15. Summer moved on

16. I’ve been loosing you

17. Foot of the mountain

18. Cry Wolf

19. Analogue

20. Living daylights

21. Take on me

Veröffentlicht am 2014-09-21, in Musik. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: