Ostpro-Messe im Velodrom Berlin

Ostpro Messe Berlin Velodrom (C) Martin Döringer

Ostpro Messe Berlin Velodrom (C) Martin Döringer

Die 1991 gegründete Ostpro ist die größte Verkaufs- und Ordermesse (45.000 qm) für Ostprodukte in Deutschland und eine reine Publikumsmesse. Unter dem Motto „Schauen, Kosten, Kaufen“ werden von 120 Ausstellern in Vergessenheit geratene Produkte aus der DDR präsentiert. Seit der ersten Ausgabe schafften es viele Produkte wieder in die Ladenregale. Diesen Freitag bis Sonntag fand die Ostpro wieder statt, Eintritt 2 Euro (Kinder bis 10 Jahre frei). Leckere Ost-Produkte (aus Ost-Berlin, dem Berliner Umland, Thüringen etc.), sowie Kulinarische Spezialitäten aus Tschechien, Polen, Russland und Armenien runden die Verkaufsmesse ab. Etwas verwunderlich fand ich das „Schweizer Bügelwunder“. Die nette Dame klärte mich auf, dass die in der ehemaligen DDR ansässige Firma das Schweizer Produkt seit der Wende vertreibt. Exoten findet man eben überall. Am leckersten fand ich den Bärlauch-Alge-Käse und den Preussenknolle-Fruchtaufstrich (Kartoffel, Apfel- und Zitronensaft, Wasser, Gewürze, Geliermittel: Apfelpektin) und die Suppen von Wela; der Gemüsebouillon ist ohne Zucker (selten zu finden). Betörend der Duft der Sanddorn-Seife aus Schafsmilch. Für Film-Nostalgiker die Kekse mit der Kult-Aschenputtel als Werbeträgerin auf der Verpackung. Niedlich fand ich die Mini-Schoko-Eierlikör-Becher aus Waffel. Das Publikum der Ostpro wird dominiert vom älteren Semester, doch auch für junge Leute ist sie sehr empfehlenswert, um einmal vom Großstadt-Alltags-Stress in eine andere Epoche einzutauchen und alternative Produkte zu entdecken. Meine Ost-Schrippen-Fachverkäuferin warnte mich schon vor, dass es am Sonntag ziemlich überfüllt sein werden würde, aber es hielt sich in überschaubare Grenzen; die Ostpro war sehr gut besucht und findet wieder im Oktober des Jahres im Velodrom Berlin statt (16.-18.10.2015).

Veröffentlicht am 2015-03-22 in Lifestyle und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: