Archiv der Kategorie: Gesundheit & Sport

Was ist eigentlich Lactose?

Lactose ist ein in Milch enthaltener Zucker. Immer wieder liest man neuestens von Laktoseintoleranz, die sich mit Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen äußert. Weltweit haben 78 % der Erwachsenenbevölkerung eine Laktoseintoleranz (98 % in Südost-Asien, 90 % in Afrika, in Australien und Deutschland sind es 15 %). Versteckte Laktose befindet sich in Geschmacksverstärkern, Wurstwaren, Fertiggerichten, als Bindemittel in Brot für dunkle Kruste, als Trägerstoff von Aromen und Süßstoffen, und als Hilfsstoff zur Herstellung von Tabletten.

Werbeanzeigen

Was ist eigentlich Gluten?

Gluten ist die Zusammensetzung von Eiweißen der Prolamin- und Glutelin-Gruppen. Die meisten Getreidesorten enthalten diese Eiweiße, sie sind vor allem in Roggen, Dinkel und Weizen enthalten. Gluten entsteht erst, wenn die Getreidesorten nass werden und sich verbinden, wie es beim Backen der Fall ist, wenn man mit Getreidemehl den Teig zubereitet. Gluten ist nicht für jeden Mensch akut schädlich. Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) führt zu einer entzündlichen Darmschleimhaut-Erkrankung, diese tritt bei weniger als einem Prozent der Bevölkerung auf.

Das Ölziehen – Selbstheilendes Ölschlürfen: Regelmäßige Anwendung der einfachen Methode des Ölziehens bewirkt die Selbstheilung des Körpers preisgünstig und ohne Nebenwirkungen mit Hilfe des Sonnenblumenöls

Das Ölziehen mit kaltgepresstem, unraffiniertem Sonnenblumenöl ist eine traditionell russische, biologische Volks-Heilmethode mit vermutlichem Ursprung bei den sibirischen Schamanen, die sich wohltuend und heilend durch den körperlichen Organismus auf den Körper auswirkt und ihn gründlich über den Mund entgiftet. Durch Krankheit, Medikamente, Alkohol, Rauchen und Fehlernährung angehäufte Gifte und Schlacken werden bei richtiger Anwendung der Ölziehkur auf natürlichem Wege und ohne Nebenwirkungen vom Körper abgeleitet.

Bei welchen Leiden wirkt eine Ölziehkur?

Durch das Ausscheiden von Giften und Schlacken-Stoffe über die Mundschleimhaut und Speicheldrüsen wirkt die Ölziehkur positiv bei folgenden Leiden:  Lies den Rest dieses Beitrags

Beste Diät, optimales Abnehmen: Eiweiß und keine Kohlenhydrate

Neueste Studie widerspricht der EU-Richtlinie. Beliebte Beilagen wie Nudeln, Reis und Kartoffeln gelten als Dickmacher. Fleisch dagegen hält schlank.

In Deutschland sind derzeit 36,7 % der Bevölkerung übergewichtig (Italien 35,2 %, Schweden 33,8 %, USA 32,2 %, Japan 20,3 %, Quelle: Welt.de). Europäische Forscher fanden nun in der bisher umfangreichsten Diät-Studie die Lösung, den „Jo-Jo-Effekt“ (Kreislauf von Ab- und Zunahme des Körpergewichtes) dauerhaft zu durchbrechen. Demnach sollte man eiweißreiche und kohlenhydratarme Nahrung (mageres Fleisch, fettarme Milchprodukte, Hülsenfrüchte) zu sich nehmen. Wer also nach einer erfolgreichen Diät sein Gewicht halten möchte, sollte Fett sowie stärkehaltige Produkte (beliebte Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Nudeln und Bananen) umgehen.  Lies den Rest dieses Beitrags