Blog-Archive

Modetipp Sommer 2015 – Künstlerisches Oberteil à la Blondie

Modetipp Sommer 2015 (C) Martin Döringer

Modetipp Sommer 2015 (C) Martin Döringer

Mode-Tipp/Fashion, zeitlos schönes Oberteil

Mode, Fashion, Zeitlos schön, Hunde, Goldketten (C) Martin Döringer

Mode, Fashion, Zeitlos schön, Hunde, Goldketten (C) Martin Döringer

80s Playlist-Mixtape

Modetipp Frühling 2015: S/W mixed mit Rot = der letzte Schrei!

DSC00085

Spandau Ballet live Tempodrom Berlin, 20.04.2015

DSCN1097

Spandau Ballet live Tempodrom Berlin (C) Martin Döringer

Tempodrom Berlin (C) Martin Döringer

Tempodrom Berlin (C) Martin Döringer

Marilyn („Calling your name“) stellt auf Twitter Zeichnungen aus

Marilyn (Peter Robinson) als Teenager

Marilyn „You don’t love me“ (1984)

Marilyn 2015 (52jährig)

Die neue DDR-Welle – Musik hinter der Mauer

Zu DDR-Zeiten wurden nicht mehr als zwei NDW-Singles in der DDR auf Vinyl veröffentlicht. Eine Neue-DDR-Welle gab es nicht, aber man hörte die NDW in der DDR und übernahm die Jugendsprache der Texte, kopierte die Mode. Die jungen Bands in der DDR, die sich von den neuen Klängen der NDW inspirieren ließen: Juckreiz, Keks, Prinzz, Petra Zieger, Puhdys, Pankow, Neumis Rock Zirkus und Rockhaus.

Blaue Augen – Die Neue-DDR-Welle
Am Montag, den 17.November ab 20 Uhr auf „Radio Fresh 80s“.
Weitere Infos unter: www.fresh80s.de
Tune-In: www.webplayer.fresh80s.de

TV-Tipp: „Kai reist“ – Kai Böcking startet mit eigener Sendung bei Sat1 Gold

Foto: Sat1 Gold

Foto: Sat1 Gold

Kai Böcking (ehemaliger „Formel Eins“-Kult-Moderator) düste bereits für das Kabel 1-Magazin „Abenteuer Leben“ um die Welt. Jetzt startet bei Sat1 Gold sein Reisemagazin mit seinen abenteuerlichen Globetrotter-Erlebnissen aus Thailand, Japan, Namibia oder Kuba.

Auf Sendung:

  • Sa, 18.10.14, 16:00 Uhr: Singapur
  • Sa, 25.10.14, 15:55 Uhr: Abu Dhabi

weitere folgen.

Kylie Minogues Zusammenarbeit mit Popstars der 80er Jahre fruchtete nicht

Kylie Minogues aktuelles Album „Kiss me once“ verschwand bereits nach vier Wochen aus den Deutschen Top100-Album-Charts und unter den daraus ausgekoppelten Singles war auch kein richtiger Hit darunter. Dabei wundert man sich, geistern doch im Internet diverse unveröffentlichte Demos der australischen Künstlerin herum, die teilweise wesentlich besser klingen, als offiziell veröffentlichtes Material. Während der Produktion zu Minogues „X“-Album (2007) entschied sich die Plattenfirma gegen Produktionen von Achtziger-Jahre-Stars Siobhan Fahey (Bananarama, Shakespears Sister) und Boy George (Culture Club), die meiner Meinung nach Hits sind. „Lose Control“ reißt einem durch seinen positiven Refrain mit und „I am ready (Survivor)“ groovt mit feinem elektronischen Fingerspitzengefühl. Hier seien beide unveröffentlichten Tracks vorgestellt:  Lies den Rest dieses Beitrags